News

Was ist BillardGL?

Regeln

Technik

Download
Sprachen

FAQ

Impressum


de en

BillardGL © 2001 - 2008 by
T. Nopper, S. Disch, M. Welte

iguana

SourceForge Logo

FAQ

Probleme und Bugs
  • Was sind die Mindestvorraussetzungen für BillardGL?
    BillardGL läuft ab einem Celeron 300 mit 64MB Ram und einer nVidia TNT spielbar, ab einem Pentium III mit 128 MB Ram und einer GeForce läuft das Spiel optimal.
  • BillardGL startet auf meinem Rechner nicht, es hängt sich beim Startbildschirm auf!
    Meist liegt das Problem bei der Grafikkarte, sie sollte mindestens 16 MB Ram haben. Gerade Besitzer einer ATI Grafikkarte, insbesondere der Rage 128, haben unter Windows arge Schwierigkeiten, BillardGL zum Laufen zu bringen; das scheint aber an den OpenGL-Treibern von ATI zu liegen, es gibt allerdings einen alternativen Treiber für Windows 2000.
    Manchmal hilft es, die Grafik-Einstellungen schon vor dem Start zu reduzieren, das geht mit den Kommandozeilenoperatoren "-t 8 -at 2 -tt 0 -g 3", die Bedeutung der einzelnen Optionen wird weiter unten erklärt.
  • Ich habe eine Voodoo-Karte. Wenn ich BillardGL starte, fehlt das BillardGL-Logo und ich sehe keinen Mauszeiger!
    Voodoo-Karten können Texturen nur bis zu 256x256 darstellen, die Logo-Textur ist aber 512x128 Pixel groß. Das Problem wird in der nächsten Version behoben sein, bis dahin hilft es, die Textur "Texturen/1/logo.bmp" einfach auf 256x64 herunterzuskalieren.
    Das Problem mit dem fehlenden Mauszeiger tritt nur unter Windows auf und scheint ein Treiberproblem zu sein. Startet man BillardGL im Windowed-Modus, sieht man zwar den Mauszeiger, aber das Spiel läuft nur noch sehr langsam. Ich kann hier nur empfehlen, Linux zu verwenden, da dort dieses Problem nicht auftritt.
  • Ich höre keinen Sound und der entsprechende Audio-Eintrag im Einstellungen-Menu funktioniert nicht.
    BillardGL hat zum aktuellen Zeitpunkt weder Sound noch Musik, der (zugegebenermaßen unglückliche) Eintrag im Einstellungen-Menu ist ein Dummy. Mehr dazu weiter unten.
  • Beim Start gibt BillardGL die Meldung "No Game Mode possible" aus
    Das ist ein Problem mit GLUT, das immer der Meinung ist, daß es nicht in den Game Mode schalten kann; trotzdem funktioniert die Umschaltung ein Kommando später tadellos. Diese Fehlermeldung ist hauptsächlich ein Schönheitsfehler und wird in der nächsten Version nicht mehr ausgegeben werden. Der nächste Schritt, GLUT komplett zu ersetzen, ist in Planung; SDL macht einen besseren Eindruck.
  • Unter Linux hat eine Änderung der Bildschirmauflösung keinerlei Effekt, es wird immer die Desktopauflösung verwendet, weiterhin läuft BillardGL nicht in echtem Fullscreen, sondern nur in einem Fester, das so groß ist wie eben diese Auflösung.
    Auch das sind GLUT-Probleme - Weitere Gründe, davon abzukehren.

Features und Erweiterungen
  • Ich vermisse eine wichtige Sprache in BillardGL!
    Wenn Ihnen eine Sprache in BillardGL fehlt, können Sie gerne diese Sprache ganz einfach hinzufügen. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist, zwei Textdateien zu editieren. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Sprachen-Seite.
  • Kann man BillardGL auch im Netzwerk spielen?
    Noch nicht, aber eine Netzwerkoption für 2 Spieler über TCP/UDP im Internet und Intranet ist geplant und wird wahrscheinlich mit SDL_net realisiert werden.
  • Mir fehlt der Queue als Zielhilfe.
    In der nächsten Version wird es eine Hilfslinie geben, die die genaue Zielrichtung verdeutlicht, der Queue ist etwas aufwendiger, aber auch schon in Planung.
  • Was dem Spiel am meisten fehlt ist Sound und Musik.
    Dem stimme ich voll zu. Ich bin aber schon am Komponieren und habe auch ein Studio ausgesucht. Um die Sounds und die Musik abzuspielen, werden wir sehr wahrscheinlich SDL_mixer und smpeg für SDL verwenden.
  • Wie kann ich Stöße mit Effet durchführen bzw. die Kugeln anschneiden?
    Derzeit noch gar nicht, da die Physik noch nicht damit umgehen kann. Da die Implementierung aber nicht gerade trivial ist (siehe Amateur Physics for Amateur Billard Players), kann es noch ein wenig dauern, bis 1. die Physik damit umgehen kann und 2. wir eine geeignete Möglichkeit gefunden haben, solche Effet-Stöße zu steuern.
  • Kann man auch Snooker oder Carombolage spielen?
    Momentan kann man nur 8- und 9-Ball-Pool spielen, aber eine Erweiterung um diese Spielmodi ist geplant.
  • Ein Computergegner wäre für einen einzelnen Spieler sehr interessant!
    Stimmt, ist in Planung.
  • Ich habe einen Bug gefunden oder habe eine Idee, die hier nicht erwähnt wurde.
    Für solche Dinge haben wir unser Forum, wir helfen gerne, wo wir können.

Kommandozeilenoptionen
Nur wenige Parameter können per Kommandozeilenoption verändert werden, im Menu Einstellungen/Grafik können Sie alle Parameter einstellen.
  • -t
    Ball-Texturgröße
    1: Ganz (256x256 - 2880 KB)
    2: Halb (128x128 - 720 KB)
    4: Viertel (64x64 - 190 KB)
    8: Achtel (32x32 - 45 KB)
  • -tt
    Tisch-Texturgröße
    1: Ganz
    2: Halb
    4: Viertel
    8: Achtel
    0: Aus
  • -at
    Anzeige-Texturgröße
    1: Ganz
    2: Halb
  • -g
    Ballgeometrie
    Ungerade Zahlen ≥ 3; je höher, desto feiner.
  • Beispiel: Minimaleinstellung
    BillardGL -t 8 -tt 0 -at 2 -g 3
  • Beispiel: Maximaleinstellung
    BillardGL -t 1 -tt 1 -at 1 -g 11