News

Was ist BillardGL?

Regeln
Begriffe
Allgemeine Regeln
8-Ball-Regeln
9-Ball-Regeln

Technik

Download
Sprachen

FAQ

Impressum


de en

BillardGL © 2001 - 2008 by
T. Nopper, S. Disch, M. Welte

iguana

SourceForge Logo

Allgemeine Regeln

Aufnahme

Ein Spieler ist immer so lange am Tisch, bis es ihm nicht gelingt, eine Kugel korrekt zu versenken.

Fouls

Es ist ein Foul, wenn:
  • die Weiße keine korrekte farbige Kugel als erstes berührt.
  • die Weiße auf eine korrekte farbige Kugel gespielt wird, aber weder eine farbige Kugel versenkt wird, noch die Weiße oder eine Farbige gegen eine Bande läuft.
  • die Weiße versenkt wird.
Ein Spieler kann pro Aufnahme nur ein Foul begehen.

Begeht ein Spieler ein Foul, so endet seine Aufnahme und der folgende Spieler hat Lageverbesserung auf dem gesamten Spielfeld.

Lageverbesserung

Hat ein Spieler Lageverbesserung am Tisch, darf er die Weiße beliebig plazieren.

Lageverbesserung im Kopffeld

Hat der aufnahmeberechtigte Spieler Lageverbesserung im Kopffeld, darf er die Weiße dort frei plazieren. Er darf dann nur auf eine Kugel spielen, die auf der Kopflinie oder darüber hinaus im Spielfeld liegt, außer er spielt die Weiße zuerst an eine Bande außerhalb des Kopffeldes. Ein Verstoß gegen diese Regel ist ein Foul.