News

Was ist BillardGL?

Regeln

Technik

Download
Sprachen

FAQ

Impressum


de en

BillardGL © 2001 - 2008 by
T. Nopper, S. Disch, M. Welte

iguana

SourceForge Logo

Sprachen

Folgende Sprachen gibt es schon für BillardGL:
  • Deutsch (komplett)
  • Englisch (komplett)
  • Spanisch (komplett) von Juan Antonio León Machado
  • Französisch (komplett) von Dr. Jérôme Villette
  • Norwegisch (komplett) von Sigve Indregard
  • Dänisch (komplett) von Palle Raabjerg
  • Afrikaans (komplett) von Wilfried Henseler, Riaan van Jaarsveld und Edo Harms
  • Türkisch (komplett) von Erdal Atik
  • Italienisch (komplett) von Samuele Ferraboschi
  • Catalanisch (komplett) von Manel Vallès Rodríguez
  • Slovenisch (ohne Regeln und Tutorial) von Sebastijan Mravlek
Das aktuelle Language Pack gibt's auf der Download-Seite

Eine neue Sprache hinzufügen
Wenn Ihnen eine Sprache in BillardGL fehlt, können Sie gerne diese Sprache ganz einfach hinzufügen. Alles, was Sie dazu tun müssen, ist, zwei Textdateien zu editieren. Wir demonstrieren im folgenden das Vorgehen mit der Sprache "Alemannisch", ein Dialekt, der im südlichen Schwarzwald gesprochen wird.

Schritt 1: "999.lang" editieren
Fügen sie in der Sprachübersichts-Datei "999.lang" die neue Sprache am Ende hinzu. Dabei geben Sie der Sprache eine neue, noch nicht vorhandene Nummer.

Beispiel für "999.lang" vorher:

900 Deutsch
901 Englisch

Beispiel für "999.lang" nachher:

900 Deutsch
901 Englisch
902 Alemannisch

Schritt 2: Neue Sprachdatei generieren
Kopieren Sie nun die bereits vorhandene Sprachdatei (z.B. "900.lang" für Deutsch oder "901.lang" für Englisch), die sie übersetzten wollen in die neue Datei "9xx.lang", wobei 9xx hier genau die Nummer ist, die sie der Sprache in "999.lang" zugeordnet haben. In unserem Beispiel kopieren wir also "900.lang" nach "902.lang".

Schritt 3: Übersetzen
Übersetzen Sie nun jede Zeile der neuen Datei einzeln. Die Nummer, mit der die Zeilen beginnen, darf aber nicht verändert werden. Sie können auch einen Text, der urspünglich in einer Zeile stand, nicht in mehrere Zeilen trennen.
Ein führendes "//" kennzeichnet einen Kommentar. Sie können auch komplette Zeilen löschen oder auskommentieren, dann wird an dieser Stelle das englische Äquivalent eingefügt.

Beispiel für "902.lang" vorher:

// Titel
0 BillardGL 1.70
1 © 2001, 2002 Tobias Nopper • Stefan Disch • Martina Welte
2 Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institut für Informatik
3 http://www.BillardGL.de/
4 BillardGL comes with absolutely no warranty

//Hauptmenu
10 Hauptmenu                        
11 Training
12 Zwei Spieler
13 Netzwerkspiel
14 Einstellungen
15 Computergegner
16 Beenden
17 Hilfe

Beispiel für "902.lang" nachher:

// Titel
0 BillardGL 1.70
1 © 2001, 2002 Tobias Nopper • Stefan Disch • Martina Welte
2 Albert-Ludwigs-Universität in Friburg, Institut für d'Informatik
3 http://www.BillardGL.de/
4 BillardGL kummt ohni jeglichi Gwährleischdung.

// Hauptsach
10 Hauptsach                   
11 Übe
12 Zwei Litt
13 Spiele im Internet
14 Istellunge
15 Künschdlich Spieler
16 Loß mi in Rueh...
17 Hilf m'r!

Falls Sie ein Sonderzeichen nicht per Tastatur eingeben können oder es in BillardGL falsch angezeigt wird, benutzen Sie folgende Tabelle, um die Hexadezimal-Position des gewünschten Zeichens zu finden. (z.B. für ä E4). Fügen Sie dann mit einem Hexeditor diesen Key an der gewünschten Stelle ein.
Klicken Sie auf die Tabelle, um sie zu vergrößern.


Schritt 4: Mail an Languages@billardgl.de
Dieses ist der wichtigste Schritt überhaupt. Bitte schicken Sie uns sowohl die neue "999.lang" als auch Ihr Sprachfile.
Sie können uns auch gern auch unvollständig übersetzte Sprachfiles schicken, vielleicht macht sich ja jemand anderes die Mühe, Ihr File fertig zu übersetzen. Schreiben Sie aber in diesem Fall bitte kurz dazu, was in Ihrer Übersetzung noch fehlt (z.B. Tutorial, Regeln...).

Ein herzliches Danke an alle, die uns unterstützen.